Shop Master Ultimate - Version: 7.2.1

Charm Kugel HELIOTROP

17,05 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3 - 10 Werktage

Nützliches direkt mitbestellen (Klick)
Ladestation UNIVERSAL Specksteinschale
Ladestation UNIVERSAL Specksteinschale
29,16 € *
Alles energetisch reinigen & laden
Alles energetisch reinigen & laden
4,87 € *
  • rz12423
  • Indien
  • ca. 29 mm inkl. 11 mm Karabiner
Der Heliotrop ist ein dunkelgrüner Quarz mit roten, punktförmigen Eiseneinschlüssen. Er wird... mehr
Basisinformationen "Charm Kugel HELIOTROP"

anhanger-charms

Der Heliotrop ist ein dunkelgrüner Quarz mit roten, punktförmigen Eiseneinschlüssen. Er wird auch als Blutjaspis bezeichnet. „Heliotrop“ bedeutet „sich der Sonne zuwendend“. Der Heliotrop verbindet mit der vegetativen Kraft der Natur. Er harmonisiert, gibt Lebenskraft, und baut Stress ab. Dank seiner reinigenden Aspekte stellt Zufriedenheit, Vitalität und Lebenslust ein. Er hilft sich abzugrenzen, wenn man leicht angeschlagen ist, physisch wie psychisch.

Die ausführliche Steinbeschreibung könnt Ihr gleich nebenan lesen oder (wenn für diesen Stein vorhanden) auch anhören. Einfach anklicken. Viel Spaß dabei!

Was Schmuck so Alles kann !

Modisches Accessoire mit Hinkucker- und Wohlfühlgarantie und womöglich ein ein Glücksbringer. Charms sind aktuell nicht nur wegen Ihrer Optik sehr angesagt. 
Mit den kleinen Karabinern können Armbänder und Ketten nach und nach mit den Charms bestückt werden. Für sich selbst oder als "Ausbaugeschenk" eine tolle Sache.
Es entsehen mit der eigenen Kreativität ganz einzigartige Schmuckstücke, die den individuellen Geschmack der Trägerin widerspiegeln oder die Heilsteinaspekte direkt weitergeben.
Alle Charms sind übrigens aus echten 925 Silber mit echten Steinen, wie immer bei Rübezahl.

PLEGETIPP: Monatlich unter fließendem Wasser oder mit Hämatit reinigen und an Bergkristall oder Amethyst (Ladeschale oder Gruppe) wieder aufladen. Alles zum Thema Edelsteine energetisch reinigen und laden findet Ihr hier.

Herkunft: Indien

indien

 

gksjpg1755515db1d08c4e fairtradelogo5515dbdcd3c4f garantienlogo_sbp5515db93bd08d

 

Weiterführende Links zu "Charm Kugel HELIOTROP"
Verbindet mit der Kraft der Natur. Harmonisiert, gibt Lebenskraft. Schon mal Tinnitus gehabt? Dann hatten Sie keinen Heliotrop.

heliotrop5614cd61ab73b    

HELIOTROP Steinbeschreibung

 

(zum Anhören Player starten)  

 

Der Heliotrop ist ein dunkelgrüner Quarz mit roten, punktförmigen Eiseneinschlüssen. Er wird auch als Blutjaspis bezeichnet. „Heliotrop“ bedeutet „sich der Sonne zuwendend“. Heliotrop ist trigonal, bildet nur mit bloßem Auge nicht sichtbare mikrokristalline. Man findet Heliotrop in Indien, China, Australien, Brasilien, den USA und Madagaskar. Man erhält den Heliotrop als Trommelstein, Handschmeichler, Anhänger, Kugel, Pyramide, Kette, Donuts und vielen phantasievollen Formen für den Halsreifen und das Lederband. Er ist ein wichtiger Hildegardstein.

 

Thema Psyche & Geist (historisch)

Heliotrop ist der Stein bei gegen Gereiztheit und Aggressivität. Er bringt neue Lebenskraft. Er bewahrt unter dem Kopfkissen vor Alpträumen und belegt seinen Träger mit schützenden Energien. Der Heliotrop mache den Kopf frei für geistige Konzentration. Dank seiner reinigenden Aspekte stelle sich auch mehr Zufriedenheit, Vitalität und Lebenslust ein. Er hilft sich abzugrenzen, wenn man leicht angeschlagen ist. Heliotrop gibt uns Kraft, die Kontrolle zu bewahren und verbessert die Wahrnehmung, damit man sich nicht zu schnell täuschen lässt. Er schärft auch die Aufmerksamkeit. Dadurch hilft er sich auf veränderte Situationen einzustellen und stets die Kontrolle über das Geschehen und die Umstände zu bewahren. Heliotrop lässt uns bewusst zu agieren, anstatt wie sonst zu reagieren.. Hildegard von Bingen empfiehlt ihn gegen geistige Angriffe, Zerstreutheit, Unbeständigkeit, er “stärkt den Verstand und zügelt ihn”.

 

Thema Körper & Wohlbefinden (historisch)

Herz, Blut, Immunsystem, Rücken, Stoffwechsel und Reinigung sind sie klassischen Themen dieses Steins.

 

Beispiele für Anwendung

Auf ausgesuchte Stellen auflegen, als Schmuck tragen oder unter das Kopfkissen legen. Bei ersten Anzeichen von Bedarf sollte der Heliotrop sofort eingesetzt werden oder in der Winterzeit auch profilaktisch getragen werden.

 

Historisches und Sagen um die magischen Eigenschaften

Die alten Griechen verehrten den Heliotrop als Lichtbringenden Erdenstein, welcher mit seiner grünen Farbe das Leben auf der Erde symbolisiert, während die roten Punkte das Blut der Erde verkörpern. Durch Tragen eines Heliotrops glaubten sie, dass dieser eine harmonievollere Beziehung zu den Göttern der Erde und des Wassers herstelle und ein langes Leben schenke. In Indien und in Ägypten gilt dieser Stein auch heute noch als kräftiger Aspektstein, der nicht nur Leiden sondern auch Feinde abwehrt. Von christlichen Völkern, wie auch von Hildegard v. Bingen, wird überliefert, dass es sich bei den roten Tropfen um das Blut Jesu handle, welches zur Erinnerung an ihn in den Adern der Erde, aller Lebewesen und in uns Menschen ewig Weiterfließen solle.

 

Chakrazuordnung

In der Meditation sollte der Heliotrop auf das Herz-Chakra aufgelegt werden, da er dort am besten schwingt, aber auch auf dem Sonnengeflecht dringt er sehr gut in uns ein. Dies bemerkten z. B. auch schon die Griechen, welche ihm den Namen Helios gaben, was soviel bedeutet wie "Sonne". Jedoch treten die Kräfte des Heliotrop nicht geradlinig in uns ein, sondern immer spiralförmig. Man sollte sich also für die Meditation mit dem Heliotrop viel Zeit lassen. Kombiniert man den Heliotrop mit rotem Jaspis, so werden seine Aspekte zusätzlich verstärkt. Es empfiehlt sich, vor der Heliotropanwendung, die gewünschten Chakren immer mit einem klaren Bergkristall-Massagestab zu öffnen.

 

Sternzeichenzuordnung

Der Heliotrop gibt dem Widder Kraft und Ausdauer für uneigennützige Taten. Den Krebs stärkt er im Vertrauen zu sich selbst und zu seiner Umgebung. Er wird ebenfalls Fisch und Waage zugeordnet. Natürlich können aber auch alle anderen Sternzeichen diesen Stein nutzen.

 

Pflege

Einmal monatlich, bei häufiger Nutzung einmal wöchentlich unter fließendem Wasser oder in einer Hämatitschale etwa 6 Stunden entladen. Danach in einer Bergkristall oder Amethyst Ladeschale, an einer Bergkristall oder Amethyst Gruppe oder an der Sonne etwa 6 Stunden neu aufladen.

Gut ist bei diesem Stein auch die Universalladeschale einsetzbar, mit der man entladen und aufladen in einem Vorgang erledigt. Den Stein etwa 6 Stunden in die Universalladeschale legen.

 

Rechtlicher Hinweis

Rübezahl weist ausdrücklich darauf hin, dass alle gemachten Aussagen bzgl. heilender Wirkungen einzelner Produkte im Besonderen von Edelsteinen auf dieser Website bisher weder wissenschaftlich nachweisbar, noch medizinisch anerkannt sind! Sie stellen keine Therapie- oder Diagnoseform im ärztlichen Sinne dar. Die Verwendung von Edelsteinen, Mineralien, Ätherischen Ölen oder Räucherwerk / Räucherharzen darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!


© Rübezahl (siehe Impressum)
Das Kopieren, Vervielfältigen oder Nutzen jeglicher Art der Bilder, Texte, Audiofiles und Videos ist ohne ausdrückliche Zustimmung untersagt.

Liebe/r Steinfreund/in, das hat Sie zuletzt bei Rübezahl interessiert: